Ausstellungsstück

Kunde : „Ich hätte dieses Notebook gerne“ *draufzeig* „Aber das Ausstellungsstück, das gibts doch preiswerter oder?“

Ich spiele den Erklärbären, daß ich den Aussteller natürlich erst verkaufe, wenn sonst kein Gerät mehr vorrätig ist, weil ich ja sonst gleich wieder eine Packung öffnen muss und dann schon wieder einen Aussteller hätte, den es dann preiswerter zu verkaufen gilt.

„Oh, das wäre gut, den würde ich dann auch nehmen, den gibts dann ja preiswerter oder? Aber wegen mir brauchen sie den nicht erst auspacken.“

Und das ohne zu grinsen, lächeln oder sonstwas. Toternst. Hmm..

Advertisements

1 comment so far

  1. AHCT Azubi on

    oO

    oh mann… aber da ja der Kunde König ist, hast du ihm selbstverständlich alles ausgepackt, wieder eingepackt und 50% Rabatt gegeben…

    *seufz*

    Mit sowas muss man sich rumschlagen, und dann heißts anschließend „Scheißladen“ und „Servicewüste“ =/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: