Falsches Geschäft

Es kommt immer mal wieder vor, daß der eine oder andere Kunde sich irrt. Manchmal sogar im Laden.

Besonders knuffig war die (sehr) alte Dame, die beharrlich auf ihrem Pfund gemischtem Hackfleisch bestanden hat. Ich habe es nicht geschafft, sie davon zu überzeugen, daß der Feinkostladen nebenan ist und wir nur Computer verkaufen, vorzugsweise nicht gehackt und eher selten gemischt.

(Bin dann aber tatsächlich rüber, hab ein Pfund gemischtes Hack gekauft und ihr dann in die Hand gedrückt. „Na sehen sie junger Mann, geht doch..“)

Darum sollte es aber eigentlich nicht gehen. Aktueller war dann eher der Herr, der mit einem Receiver ankam und sich bitterlich beschwerte, weil er damit trotz fachmännisch montierter Satellitenschüssel keine Sender empfängt. Allerdings gab es da einige Gründe, weshalb er im Irrtum war:

Zum einen handelte es sich um einen DVB-T-Receiver und zum anderen war das Gerät im Aldi gekauft.

„Aber ich habe doch Garantie und sie sind doch schließlich ein Elektronikgeschäft. Da MUSS ich das doch reklamieren können!“ ..

Ein weiterer Grund war wohl auch, daß die Kassenkraft im Aldi ihm das Ding nicht umtauschen wollte, da versucht man es halt mal nebenan..

Advertisements

4 comments so far

  1. Matthias on

    Mein Transit war letztens kaputt, also war ich bei Mercedes und wollte gegen eine neue E-Klasse tauschen. Wollten sie nicht. Hab meinen Anwalt(!!1!) eingeschaltet.

  2. Andy on

    Lool!
    Unser Rekord als PC-Laden waren die Fragen nach Angeln und nach 4711 Kölnisch Wasser. Die Kunden hatten sich aber vorher im Laden umgesehn, bevor sie fragten !

  3. Ladenblogger|Corey on

    da kann ich nich mithalten. bei uns fragen se immer nach gartenzäunen. am standort meines arbeitsplatzes war wohl vor über 10 (!!!) jahren mal sowas wie n schmied oder sowas ansässig und der ein oder andere hats halt noch nicht mitbekommen dass wir nunmal definitiv keine metallarbeiten durchführen! kommt so circa 1-3x im jahr vor. mindestens einer davon fragt nicht gleich an der tür sondern kommt erst rein schaut sich um, und fragt dann wo die mustertore stehen….!

  4. computerfuzzi on

    Aktuell wird auch noch nach Dübeln oder Schrauben gefragt, da der Markt, in dem ich aktuell arbeite die Position eines früheren Praktikermarktes eingenommen hat. Ist aber selten geworden 😉 ..


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: