Supermarkt..

Kunde : „Ich will diesen Monitor!“

Dabei schleudert er ein Prospekt eines Lebensmitteldiscounters vor meiner Nase herum.

„Ähm. Das ist ein Prospekt vom Mitbewerber.“

„Ich weiss. Aber die haben den Monitor nicht mehr, die hatten wohl eh nur einen oder zwei. Ist aber ja nicht schlimm. Ich bekomme den ja hier.“

„Hm. Nein? Diese Marke führen wir nicht und momentan kann ich ihnen auch kein vergleichbares Modell für diesen Preis anbieten.“

„Bitte? Das ist ja wohl eine Frechheit! Mein Vater ist Anwalt, der wird sie verklagen! Sie sind verpflichtet (viele Ausrufezeichen UND kursiv!) mir EXAKT dieses Gerät zu verkaufen!!!!

„Öhm? Das ist ja nicht einmal ein Werbeprospekt von unserem Hause?“

„Aber der Laden ist nebenan! Das MÜSSEN sie auch haben! Wenn sie das nicht haben gehe ich eben zur Verbraucherzentrale. Die werden sie verklagen, nach Strich und Faden!“

Ok, soll er. Irgendwie tun mir die Leute von der Verbraucherzentrale leid.

Advertisements

12 comments so far

  1. Andy on

    Echt so passiert. Dass hört sich eher nach einem verfrühten Aprilscherz an …

  2. i-Tüpfelchen on

    *Lachträne aus Auge wisch* Sehr schön!

  3. Hoschi on

    Bei Rinderhack und Margarine konntest du ihm wohl auch nicht weiterhelfen, oder wie?

  4. computerfuzzi on

    DAS habe ich mir verkniffen. Es lag mir auf den Lippen zu sagen : „Entschuldigung, Axdi hat auch Gurken im Angebot, fragen sie doch mal im Praktiker-Baumarkt, ob sie die dort bekommen.“

    Die Leute verstehen es nicht. „Werbung ist Werbung“, muss ja dann jeder anbieten.

    Auch : „Warum war dieser Drucker denn vor drei Wochen noch preiswerter als jetzt? Das ist ja Betrug!“
    „Nein, damals war der Drucker in der Werbung, diese Charge wurde also preiswerter bezogen und entsprechend günstig verkauft. JETZT gilt wieder der normale Preis. Das nennt sich Werbung, nicht Betrug.“

  5. Matthias on

    Ich frag mich, wie ihr euren betrügerischen Laden so lange halten könnt. Das Kartellamt und der Staatsschutz schlafen wohl? Mein Cousin sagt, eure Machenschaften sind seit der Genfer Konvention verboten, der ist Elektriker, der kennt sich da aus!!!!!!

  6. Ladenblogger|Corey on

    DAS hätte ich mir schriftlich geben lassen!

    „hiermit bestätige ich, max musterblödkunde, den markt technikkrams, wegen nichthabens des angebots vom nachbarn axdi, mithilfe der verbraucherzentrale, zu verklagen!”

    wer zuviele kommata findet, darf sie behalten. 😉

  7. Sepp on

    Also ich lese ja hier schon etwas länger mit und was man da so hört… Ich kann das irgendwie nicht glauben. Die Leute ´bzw. Kunden können doch nicht wirklich so dumm sein, oder? selbst mein Vater, der nicht gerade Technikbewand ist, würde so etwas nicht hinbekommen. Also so was ist doch schon unglaublich und igrendwie auch traurig…
    Deswegen frag ich hier noch mal: stimmt das wirklich, das einige Kunden so dumm sind? Auch wenn sich das fies anhört, ich kann das nicht wirklich glauben.

  8. computerfuzzi on

    Natürlich blogge ich nicht den 0815-Alltagskunden. Das wäre auf Dauer langweilig 😉 . Es sind also schon extreme Kunden, wie sie nicht sehr oft aber eben doch ab und zu vorkommen. Es gibt genug Leute, die falsche Ansprüche hegen, vieles nicht richtig verstehen, wenn irgendwo mal ein Artikel in der Zeit stand oder eben auch schon etwas tüddelig im Kopf sind.

    Die Tageszeitungen und auch die TV-Formate mit „Aufklärungscharakter“ sind aber nicht sonderlich hilfreich für uns Verkäufer. Da wird teilweise so sehr komprimiert, schlecht recherchiert oder einfach nur sensationsheischend berichtet, dass so mancher Kunde, absolut vertrauensseelig in die allwissenden und nichtirrenden Medien, mit komplett falschen Vorstellungen im Laden erscheint.

    Hat zwar nichts mit dem Thema direkt zu tun – aber es stand erst heute wieder in deutschlands größter Tageszeitung, dass die Internetseite der Abwrackprämie DAS INTERNET HAT ABSTÜRZEN LASSEN. Das ganze! Nur meines nicht!!eins111elf

  9. noch ein Markus on

    du musst dem das jetzt aber verkaufen!
    das das ist nämlich Gesetz!
    nach EU !!!!111einselff1!1!!!

    boah, sagte ich schon mal dass ich froh bin nicht im Einzelhandel zu arbeiten?
    🙂

  10. megafutzi on

    ohman 😀 les jetzt seit über ner stunden deinen blog und bin sehr angetan von den illustren geschichten.

    ich leb derzeit in tokyo, japan und bin schockiert wenn ich lese, wie deutsche kunden mit dem personal umgehen. auch wenn ich dran denke, wie deutsches service personal mit mir umging (und ich komm aus berlin, das is schon echt das schlimmste wo gibt: erinnere mich an eine grupper junger touristen, 14-16 die im kaisers an der kasse waren. sie sprachen offensichtlich kein deutsch und konnten die frage, ob sie noch ne tüte wollen nich verstehen. als die transaktion vorbei war, wollten sie doch noch ne tüte, welches die kassiererin dann mit einem wunderbaren berlinerischen entgegnete „na musste schon das maul aufmachen wenn de was willst“)

    in japan läuft das anders ab, wenn du nen laden betrittst, bedanken sich alle angestellten die dich sehen, dass du den laden betreten hast, und heissen dich willkommen. zwischendurch rufen sie immer mal durch den laden, was denn für tolle sonderangebote grade laufen, und wie sehr sie sich freuen, dass du hier einkaufst. das machen die so geschickt, das es absolut nicht störend ist.
    ich bat einmal um eine andere größe für ein hemd und innerhalb von 2 minuten war der verkäufer wieder da, entschuldigte sich dreimal dass es so lange dauerte und nahm mir anstandslos die anderen klamotten, die mir nicht passten wieder ab und sortierte sie ein. und das war in nem punkigen laden für junge leute, die verkäufer auch so anfang 20.

    in berlin sind wartezeiten von über 10 min keine seltenheit, wenn sie überhaupt zurück kommen…

    die freundlichkeit und höflichkeit bringen die kunden in japan ein ebenso hohes maß an respekt und höflichkeit entgegen, sie fordern nichts ein sondern fragen freundlich.

    ich glaub die phrase „der kunde ist könig“ ist so ein deutsches ding, das viele als entschuldigung oder schutz missbrauchen -.-

    aber du machst deinen job ja ordentlich, auch wenn wirkliche dumpfbacken an der reihe sind, hut ab! 🙂

    • Ladenblogger|Corey on

      wenn du auf solche geschichten stehst, musst du auch unbedingt bei oldschool (siehe blogroll kundenlust- & frust) und bei mir vorbeischneien! 😉

  11. MS on

    Einfach erschiessen und wir haben ein Problem weniger. Nein der Kunde ist König, aber wenn die Könige zu dreist wurden führte man Rebellion durch und schlug diesen den Kopf ab.

    Einfach unglaublich soviel Dummheit auf einem Fleck!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: