Dem kleb‘ ich eine…

Es ist schon sehr lange her, dass ich in einem winzigen PC-Geschäft im Süden der Republik arbeitete. Dort verkauften sich PCs angesichts der Konkurrenz durch Discounter und bekannte Fachgeschäfts-Ketten eher schlecht, dafür kamen regelmäßig Rechner zur Reparatur. Vor allem in den Monaten nachdem Aldi wieder einen neuen PC im Angebot hatte 😉 .

Nicht aus dem Supermarkt stammte allerdings der PC eines Jugendlichen, der laut Fehlerbeschreibung bei Spielen immer nach sehr kurzer Zeit abstürzte. Zwar war mit einer Savage 4 nicht unbedingt die beste und kompatibelste Grafikkarte verbaut, der Grund für die Abstürze war jedoch ein anderer. 

Der PC war zuvor schon bei einem „Fachmann“ in Reparatur. Dieser vermutete zu große Hitze auf dem AMD K6-2 Prozessor und gönnte ihm einen neuen Prozessorkühler. 

Als ich den Kühler abbauen wollte um eine fehlerhafte Montage (oder zuviel/zuwenig Wärmeleitpaste) auszuschließen, sah ich dann auch den Grund für die Überhitzung: Der Kühler war, sehr professionell, mit einem Stück doppelseitigem Klebeband auf den Prozessor geklebt.

Advertisements

2 comments so far

  1. Das Verkäuferchen on

    Einen Hauch von Nichts an WLP kenne ich inzwischen ja zur Genüge, aber doppelseitiges Klebeband? Made my das!!

    Mein Highlight: „interne“ USB-Karte mittels Kabel hinten durch das Gehäuse an den mittels USB-Hub erweiterten Front-USB.

    • Das Verkäuferchen on

      *day ㅠ.ㅠ


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: