Musikplayer für Senioren – Verzweiflung und *argh*

Wie bereits erwähnt liegt meine Mutter im Krankenhaus und erholt sich von einer recht umfangreichen Operation und den ärgerlichen Komplikationen im Anschluss. Nun langweilt sich die alte Dame dort aber fürchterlich, sie würde gerne Hörbücher und Hörspiele zur Ablenkung und Zerstreuung hören.

Der dort deponierte Discman ist ihr allerdings zu unhandlich und zu schwer (kein Wunder, sind die Muskeln nach drei Wochen Intensivstation ja nicht mehr die besten). Dazu kommt: Alle bislang ausprobierten (preiswerten) Player haben zwar großspurig „CD-R und MP3“ versprochen, scheiterten in der Realität aber gnadenlos. Selbstgebrannte CDs funktionieren oft nur, wenn sie mit möglichst niedriger Geschwindigkeit (nichts über 4x, hallo Steinzeit) gebrannt sind. MP3s werden gleich gar nicht erkannt. Da ist es auch egal, ob es 64, 128, 256 oder mehr kBit/sek sind, variable oder statische Bitrate, Stereo oder Mono. Nix geht.

Ich dachte daher an einen einfachen MP3-Player, sowas gabs vor ein paar Jahren ja mal in rauen Mengen und zu Spottpreisen. Das scheint sich geändert zu haben – die meisten günstigen Geräte lassen sich von älteren Herrschaften so gut wie gar nicht bedienen, da sie winzige Knöpfe, undurchsichtige Menüstrukturen und kontrastarme Displays haben. Der Höhepunkt war ein Player von Intenso, der sich nur einschalten ließ, wenn er per USB mit einer Stromquelle verbunden ist – dann läuft er auch, vergisst aber bei jedem Einschalten seine Einstellungen. Ohne USB hat der Powerschalter schlicht keine Funktion. Dass jede Bewegung im blau-schwarzen Menü mehrere Sekunden dauert – geschenkt.

Geräte mit Touchscreens fallen übrigens auch raus, damit kommt meine Mutter nicht zurecht. Das liegt unter anderem auch an ihren (gewollt) langen Fingernägeln, mit denen sich kein Touchgerät sinnvoll bedienen lässt. Smartphones sind also leider keine Lösung, Tablets auch nicht. Haben wir alles schon probiert.

Leserpower, was schlagt ihr vor? Ist der Markt wirklich so kaputt, dass es nur noch Minigeräte für hippe Kids gibt? Hören Senioren unterwegs Schallplatten oder Kassetten aber keine MP3?

Advertisements

6 comments so far

  1. TheThagenesis on

    Ich habe schon lange einen iRiver H340 der für diesen Einsatzzweck passen könnte. Das Ding ist nun aber schon einige Jahre alt und neu sicher nicht mehr zu bekommen. Auf ebay sollte er (oder die 20 GB version H320) noch zu bekommen sein. Evtl vorher mal begutachten falls möglich, da das Display nicht den besten Kontrast hat, allerdings ist es grösser als das vieler anderer Player

  2. vberndvbernd on

    ipod shuffle?

  3. computerfuzzi on

    Mir wäre was neues ja deutlich lieber. Und auf jeden Fall ohne iTunes und Festplatte. Ersteres mag ich nicht auf dem PC haben und letzteres ist SO 1990 😉 . Oder besser: HDDs gehen kaputt. Schnell. Bei meiner Mutter noch schneller.

  4. vbernd on

    iPod Shuffle & iTunes-Alternative (MediaMonkey, SharePod, …) 😉

  5. Das Verkäuferchen on

    Von Philips sollte es noch die GoGear geben, die ganz in Ordnung sind. Das Problem ist ja einfach, dass jedes 30€ CallYa Smartphone als billiger MP3-Player herhalten kann und der Markt dadurch quasi tot ist, abgesehen von billigst-Produkte. Intenso ist da ein gutes Beispiel. Ansonsten wäre noch der Sony Walkman ein Blick wert. Zwar etwas klein, aber die Play-Taste ist groß und die Lautstärke-Wippe ist ebenfalls gut bedienbar. Das Display ist zwar nur einzeilig, dafür aber recht kontrastreich.

    Sonst bleibt nur noch Amazon nach Restposten alter, guter Player zu durchforsten.

  6. computerfuzzi on

    Schon ärgerlich. Philips hat die GoGear leider massiv abgespeckt, bis zur Nutzlosigkeit. Ein Player, der Tracks stur alphabetisch abspielt und sich nen Dreck um Reihenfolgen schert ist unbenutzbar. Habs schon probiert, die alten GoGear waren nämlich wirklich ok. Von Intenso ist übrigens das im Text oben beschimpfte Billiggerät 😉 .


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: